Was ist ThetaHealing® ?

Bei ThetaHealing® handelt es sich um eine energetische Heilmethode, die 1995 von

Vianna Stibal im Rahmen ihrer damaligen Tumorerkrankung begründet wurde.

Die Amerikanerin heilte mit dieser Technik ihr Bein, das einen 9 Zoll Tumor in sich trug.

Es handelt sich hierbei um eine Meditationstechnik, eine spirituelle Philosophie,

die es ermöglicht Eins zu werden mit der Energie vom Schöpfer Allen Seins.

In Mitten dieser göttlichen Energie findet Heilung statt und positive Veränderungen

können geschaffen werden. Glaubenssysteme, Glaubenssätze, Muster, Dramen,

Traumen, Blockaden und Ängste können gelöst und ins Positive und Dienliche geändert werden.

logo-1.png

Selbstheilungskräfte werden aktiviert und Körper, Geist und Seele gelangen wieder in Einklang. Glaubens- und Gefühlsarbeit findet im Unterbewusstsein, auch auf zellulärer Ebene statt und es ist möglich auch genetische Themen, Ahnenthemen zu lösen und in die Veränderung zu bringen. ThetaHealing® schafft so einen gesunden und positiven Lebensstil. Durch die Meditation und das Gebet erweitert sich das Bewusstsein und man erhält mehr Raum und Vorstellungskraft für die Multidimensionalität.

ThetaHealing® ist beurteilungs- und religionsfrei und wird in Verbindung der konventionellen Medizin genutzt. Wirklich jeder kann diese Technik in sein Leben integrieren.

Die Technik verbindet altes Heilwissen mit dem der Quantenphysik, Psychoneuroimmunologie, der Epigenetik, sowie der Zellbiologie und erreicht so auf ganz sanfte und dramafreie Weise Veränderung und Heilung auf physischer und psychischer Ebene in kurzer Zeit.

2b7e62602dcdfdd526ba43a330cf1bab--saint-
images (2).jpg
images.jpg

Während der Meditation befinden wir uns im Theta-Zustand. Hier schwingen unsere Gehirnwellen besonders langsam, in einer Frequenz von 4-7 Hz pro Sekunde. Diesen Zustand erreicht unser menschliches Gehirn ganz automatisch in tiefer Entspannung oder Meditation. Auch beim Übergang vom Wach- zum Schlafzustand befindet sich unser Gehirn ganz automatisch im Theta-Zustand.

Übrigens, Kinder befinden sich bis zum ca. 6. Lebensjahr meist auch im Theta-Zustand. So sind sie sehr aufnahmefähig und sie lernen leichter. Deshalb nimmt das Unterbewusstsein das Gelernte und "Programmierungen" wie bei einem Schwamm auf. Was allerdings auch schon früh dazu führen kann, dass hinderliche Glaubenssätze, Muster und Blockaden abgespeichert werden und so später das Leben behindern und beeinflussen können.

Während einem Coaching nehme ich Dich mit in diesen Theta-Zustand, in die Energie vom Schöpfer von Allem was ist und gemeinsam finden wir so Deine hinderlichen Programme, Muster, Ängste und Glaubenssätze. Dann können sie in Leichtigkeit und sekundenschnelle gelöst und ersetzt werden durch dienliche Programme. Wenn du verstehst, wieso Beschwerden, Blockaden, Symptome entstanden sind, kann die Veränderung, die Du Dir wünschst geschehen.

logo.png